Jäger in fremden Revieren

Wir jagen anderen Unternehmen High Performer ab, das ist dirty Business, nichts für Zartbesaitete. Everybody´s Darling sind wir nicht.

Warum mit der Herde?

Wir sind unseren eigenen Weg gegangen, um Authentizität haben wir nie in Selbstfindungskursen ringen müssen.
Wir lieben es geerdet, und wir lieben Substanz.
Fleiß, harte Arbeit und Zuverlässigkeit sind Selbstverständlichkeiten.
Wir halten es unkompliziert und unprätentiös, und natürlich wissen wir, dass sich die Welt ohne uns genauso dreht.
Als Headhunter macht man sich schon mal unbeliebt, doch handeln wir so, dass uns der Blick in den Spiegel möglich bleibt.

Und unsere Werte halten wir hoch. Immer, auch ehe es schick geworden ist, sich ein Gutmensch-Mäntelchen überzuziehen oder ein Nachhaltigkeitsbäumchen zu pflanzen.

Unser Geschäft verstehen wir als Handwerk, für das es Erfahrung, Tiefgang und das richtige Händchen braucht.

Josef-Maximilian Dantinger, ich habe PAB gegründet.

Headhunter sein, die Richtigen zueinanderbringen, das fasziniert mich.
Mich treibt die Leidenschaft und ich habe sehr hohe Ansprüche an mich. Kriechend und mittelmäßig zum Erfolg? Das war noch nie meins.

Verkäufergewäsch um meinen Job ist mir zuwider. Ich mach ihn jetzt seit 30 Jahren – ich weiß, wie´s geht!

Sagen Sie mir, wen Sie brauchen, und ich liefere.


  • oberpfälzer Zukunftsoptimist, stamme aus einem Familienunternehmen
  • glücklich verheiratet mit meiner ersten Liebe, praktizierende Gynäkologin, frühere Chefärztin
  • stolzer Vollblut-Papa von zwei Prinzen
  • familiärer Kümmerer, brauche meine Liebsten wie die Luft zum Atmen
  • Dipl.-Kfm. an der Uni Nürnberg, nebenberufliche Promotion
  • neben und nach dem Studium Aufbau und Betrieb eines Handelsunternehmens (sechs Jahre)
  • danach drei Jahre leidender Angestellter, ABER: versuchte Abwerbung führte zu meinem Beruf
  • seitdem Inhaber und Motor von PAB HRconsulting (Power Aus Bayern – denn irgendwie musste das Kind ja heißen)
  • Sport: Boxen aufgehört, Golfen ausgeschlossen, Krafttraining treu geblieben
  • seit meinem 30. Lebensjahr Rotarier, langjährig im Beirat von Rotary
  • wenn Zeit bleibt: zu Hause als unbezahlter, aber enthusiastischer Gärtner tätig